Unsere Moderatorin Clara mit den Hauptdarstellern Jordan Hareund Benson Jack Anthony, die eigentlich gar keine Emos sind

Kameras aufbauen, Licht und Ton einrichten, Zuschauer und Schauspieler abfangen, “Deeptalk” führen, Bären vergeben – der Festivalalltag bei Bärenstark hat uns eingeholt und macht echt Spaß.

Heute haben wir uns den australischen Film Emo: The Musical angesehen. Vielleicht komm der Titel euch bekannt vor, denn diesen Film gab es schon einmal auf der Berlinale. Vor zwei Jahren hat er als Kurzfilm eine sogenannte Special Mention, also eine lobende Erwähnung, in der Sektion Generation bekommen und meldet sich dieses Jahr in Spielfilmlänge zurück. Wir haben für euch mit dem Regisseur Neil Triffet und den Hauptdarstellern Benson Jack Anthony und Jordan Hare geredet. Das ganze könnt ihr in unserer Kategorie Movies sehen:

Thematisch geht es im Film (wie der Titel  auch schon sagt) um Emos (emotionale Jugendliche) und christliche Jugendliche, aber eigentlich stehen die nur als Metapher für die wichtigen Themen, die das Musical anspricht. Es geht um Individualität, Toleranz, darum sich selbst zu finden und vor allem darum, das zu machen, was man will und nicht das, was die Gesellschaft von einem erwartet. Wir haben mal mit dem Publikum “Deep-Talk ” geführt und gefragt, was so deren Meinungen zu solchen Themen sind und ob diese auch gut im Film umgesetzt wurden.

Natürlich darf nach so einem Film unsere eigene Meinung auch nicht fehlen. Was wir von dem Film halten, könnt ihr hier sehen.

Auch der jüngere Teil der Bärenstark-Redaktion war wieder im Kino unterwegs und hat sich für euch gleich zwei Filme angesehen.

In dem schwedischen Film “Up in the sky” geht es um das kleine Mädchen Pottan, das eigentlich auf dem Reiterhof Ferien machen wollte und sich stattdessen auf einem Recyclinghof wiederfindet. Bald steigt sie hinter das Geheimnis dessen lustiger Bewohner und begibt sich auf eine gefährliche Reise. Mit Witz und Charme, aber auch Spannung, zählt dieser Film definitiv zu unseren Lieblingen!

Mehr über die Geschichte, Talks mit den Zuschauern und natürlich auch unsere Wertung gibt’s in diesem Video auf die Ohren:

Die K+ler waren auch bei der Premiere des Films “Amelie rennt” unter den Zuschauenden zu finden. Amelie, die unter Asthma leidet, soll sich weit weg von daheim in den Bergen ihrer Krankheit stellen, doch das passt dem sturen Mädchen überhaupt nicht. Kurzerhand entscheidet sie sich auf eine Reise zu begeben, die voller schöner Erlebnisse aber auch großer Gefahren ist …

Neugierig? Dann schaut euch in diesem Video an, worum es geht, und seht vor allem in unseren Critics, ob ihr euch den Film nicht entgehen lassen dürft!

FacebookTwitterPinterestGoogle +Stumbleupon
Written by Baerenstark