DIGGA auf der YOU 2016 – der erste Messetag

Lifestyle, Jugendkultur und Spaß – Die YOU ist eine Spielwiese für Teenager und Jugendliche. Die Messe bietet neben Musik, Sport und Lifestyle auch ein breites Angebot zur Berufsvorbereitung. Der heutige Freitag, der Messeauftakt, und wird als “Schülertag“ beworben. Man könnte also annehmen, dass die Segmente Bildung, Karriere und Zukunft bei den Besuchern im Vordergrund stehen. Aber wie wollen die Schüler ihren Tag auf der YOU wirklich gestalten und welchen Einfluss haben ihre Lehrer dabei?

Alex ist zusammen mit seiner Klasse zur YOU gekommen und hat für seinen Besuch einen etwas weiteren Weg zurückgelegt.

 

Besucherin Ronja findet es schade, dass der Eintritt für die YouTube-Area extra berechnet wird. Die Tanz-Workshops haben ihr aber besonders gut gefallen.

 

Marcel allerdings freut sich schon darauf, wenn endlich wieder zurück nach Hause fahren kann. Er findet sich auf der YOU nicht zurecht und kann sich für keines der Angebote so richtig begeistern.

 

Lifestylemesse statt Museum – am Schülertag wird Klassenzimmer gegen Veranstaltungsgelände eingetauscht. Aber was macht ein Besuch auf der YOU zu einer guten Exkursion? Der Lehrer einer 9.Klasse erklärt, warum er gerade das Berufsbildungsangebot sinnvoll findet.

 

Verbrechensbekämpfung in den Messehallen – die Polizei Berlin ist mit einem Stand auf der YOU vertreten. Hier können sich die Besucher von einem Beamten “umlegen” oder die eingeschränkte Sehfähigkeit im alkoholisierten Zustand demonstrieren lassen. Daneben können sich Jugendlich über einen Berufseinstieg bei der Polizei  informieren.

Zu aktuellen Geschehnissen durften wir die Polizei aber nicht befragen.

 

Britta von der PETA-Jugendkampagne “PETA ZWEI” erzählt was es mit ihrem Stand auf sich hat: Hier kann man zum Beispiel eine Petition gegen den Verkauf von Tieren unterschreiben.

 

Jessica ist zwar auch mit ihrer Klasse auf der YOU, interessiert sich aber im Moment eher für den Swimmingpool im Sommergarten. Bei dem warmen Wetter ist es die perfekte Erholung von der warmen Hallenluft.

 

Im Außenbereich der YOU hat es sich Charmaine bequem gemacht – sie sticht mit ihrer knalligen Haarfarbe und dem starkem Make-up besonders heraus. Die YOU besucht sie, um einen speziellen Stand über Mangas zu sehen.

 

Aber nicht nur für Manga-Liebhaber, sondern besonders für YouTube-Fans ist die diesjährige YOU eine gute Anlaufstelle. Zwar wird für den Eintritt in den YouTube-Bereich ein Preisaufschlag berechnet, aber einzelne Stars kann man auch in den anderen Hallen begegnen. So wie zum Beispiel Maxim aus Neuss, der auf YouTube mit seiner Musik unter dem Namen “MaximNoise” bekannt geworden ist. Er wird zwar auch auf einer YouTube-Veranstaltung zu Gast sein, möchte aber nicht, dass seine Fans ausrasten und kreischen, wenn sie ihn sehen.

 

Hier kommt ihr zu unserem Beitrag, den Laura, Janusch und ich in Zusammenarbeit mit Kai, Niels, Hannah und Olivia von Jup! Berlin produziert haben:

Schaut auch in den nächsten beiden Tagen auf unsere Seite vorbei, um aktuelle Informationen und Beiträge von der YOU zu bekommen.

Plant ihr auch die YOU zu besuchen? Kommt beim Alex-Messestand in Halle 22a (Standnummer 147), wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.