denkmal

 

Das Jugendforum denk!mal bietet allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich kreativ mit den Themen Diskriminierung, Hass, Rassismus und Gewalt zur Zeit des Nationalsozialismus als auch zur heutigen Zeit, auseinanderzusetzten. Anschließend werden die Ergebnisse im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.

Anlass ist der Gedenktag an die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslager in Auschwitz vor 70 Jahren am 27. Januar 1945. Damit dieser Gedenktag nicht in Vergessenheit gerät, findet schon seit mehreren Jahren das Jugendforum denk!mal statt.

Die dabei entstehenden Projekte konnten in die vier folgende Kategorien eingereicht werden: „machmal“ ; „schreibmal“; „malmal“ ; „singmal“ . Das Ergebnis ist vielfältig und reicht von Theaterstücken bis zu eigens gedrehten Dokumentarfilmen.

Ausgewählte Projekte werden bei der Abendveranstaltung am Mittwoch, den 21. Januar 2015 im Abgeordnetenhaus in Berlin präsentiert. Diese Veranstaltung wird dann ab 18:00 Uhr live vom Sender ALEX im Fernsehen übertragen. Am Donnerstag, den 22. Januar gibt es dann eine Volltreffer-Produktion, mit einem Talk, bei dem der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland und auch Teilnehmer der Veranstaltung dabei sein werden.

Für alle Interessenten sind die Projekte vom 19 bis zum 26. Januar 2015 im Casino des Berliner Abgeordnetenhauses ausgestellt.

Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße 5
10117 Berlin

FacebookTwitterPinterestGoogle +Stumbleupon
Written by Charlotte