Glatzköpfige Pollunderträger mit Drahtbrille barfuß unter einem Ginkobaum, die über Wiedergeburt und Seelenkräfte sinnieren und sich dabei auf dem Höhepunkt ihrer geistigen Fähigkeiten zu befinden glauben, während ihnen vor mentaler Brillanz der Joint aus der flachen Hand rollt.

„Was ist der Mensch?“, fragen sie sich – „Ist die Welt real?“ – und wirken mit ihrer Philosophie auf Außenstehende meist pseudointellektuell, weltfremd und wenig zielführend.

Mit diesem Vorurteil wollen wir aufräumen! Darum haben wir ein neues Format ins Leben gerufen: “DIGGA philosophiert!”

Hier Teil 1 zum Thema: Was ist Philosophie? – Die vier Kant-Fragen

FacebookTwitterPinterestGoogle +Stumbleupon
Written by Milena