Autorenname: Charlotte

Wenn der Zuschauerraum zum Club wird – CLUBBING – Das neue Stück vom GRIPS Jugendklub Banda Agita

Im Club heißt es sehen und gesehen werden. Ein ideales Bühnenbild also, um sich mit dem Thema Körperkult näher auseinanderzusetzen. Das neue Stück Clubbing, das von der Jungen Schreibwerkstatt im GRIPS Theater verfasst wurde, geht vielschichtig auf all das ein, womit  man heutzutage als Jugendliche/r konfrontiert wird: Es geht um Geschlechterrollen, Selbstoptimierung, das perfekte Make-Up, den …

Wenn der Zuschauerraum zum Club wird – CLUBBING – Das neue Stück vom GRIPS Jugendklub Banda Agita Weiterlesen »

Von Rhythm und Blues über Funk bis zu Bushido Teil 2

Weiter geht’s mit Teil 2 der HipHopHistory, hier erfahrt ihr alles über die verschiedenen Genres und die Entstehung von Rap in Deutschland Kleiner Genreüberblick Die Zeit zwischen den 80ern und Anfang der 90er wird als Golden Age des HipHops bezeichnet. Die Golden Age Era zeichnet sich durch die Dichte an revolutionären HipHop Alben und vor allem die …

Von Rhythm und Blues über Funk bis zu Bushido Teil 2 Weiterlesen »

Von Rhythm und Blues über Funk bis zu Bushido

Kleiner Crashkurs in HipHop Geschichte von James Brown zu DJ Kool Herc über RunDMC zu Drake und Bushido  Heute ist HipHop Mainstream und aus unserer Popkultur nicht mehr wegzudenken. Doch wie kam es eigentlich dazu und was genau ist HipHop? HipHop ist viel mehr als “nur” Rap.  Für DJ Kool Herc gibt HipHop jungen Menschen einen …

Von Rhythm und Blues über Funk bis zu Bushido Weiterlesen »

Es ist Weihnachten!

Es ist schon wieder soweit und Weihnachten steht vor der Tür! Nachdem wir uns schon in der letzten Volltreffersendung ausführlich über Weihnachten unterhalten haben, zeigen wir euch hier in unserem Weihnachtssketch, wie eine ganz normale Familie Weihnachten feiert. Also seht hier eine ganz normale Familie. Ein ganz normales Weihnachtsessen. Eine ganz normale angespannte Grundstimmung. Nicht fehlen dürfen …

Es ist Weihnachten! Weiterlesen »

Die Geschichte des Rock’n’ Rolls

Für viele fängt Rock’n’Roll mit Elvis Presley an. Doch ist das wirklich so? Blicken wir zurück, finden wir die Ursprünge des Rock’n’Rolls in der Rhythm and Blues Musik. Was ist Rhythm&Blues?  Dieser Begriff beschreibt die populäre schwarze Unterhaltungsmusik der 40er Jahre in Amerika und ist aus einem Mix von Blues und Big-BandSound entstanden, der von …

Die Geschichte des Rock’n’ Rolls Weiterlesen »

Mainstream: Zwischen Anpassung und Abgrenzung

Wie wir heute mit Mainstream umgehen. Und warum es schon wieder Mainstream ist, nicht Mainstream sein zu wollen. Ein Leben als Mainstreamer kann ganz schön anstrengend sein. Man muss zwanghaft jeden neuen Trend mitmachen und sich genauso verhalten, wie die anderen es von einem erwarten. Aber was genau ist eigentlich Mainstream? Im Duden wird der Mainstream …

Mainstream: Zwischen Anpassung und Abgrenzung Weiterlesen »

VideoDays 2016 – zwischen Hype und Kommerz

Heute erwartet die YouTuber-Welt ein ereignisreicher Tag: Der Auftakt der Berliner VideoDays. In Köln waren dieses Jahr rund 15.000 Besucher. Die VideoDays wurden 2010 auf der Gamescom in Köln gegründet und sind mittlerweile das größte YouTuber Treffen Europas. Hier in Berlin finden diese bereits zum zweiten Mal statt. Ursprünglich waren auch in Hamburg und München VideoDays geplant. …

VideoDays 2016 – zwischen Hype und Kommerz Weiterlesen »

Neukölln ist SATT – 48 Stunden Kunst

Wir von DIGGA und Hörsturz haben letzten Samstag das 48 Stunden Neukölln Festival besucht. Die dreitägige Veranstaltung gibt es schon seit 18 Jahren in Neukölln, die mittlerweile zu einem der größten freien Kunstfestivals in Berlin herangewachsen ist. Dieses Jahr steht das Festival unter dem Leitthema „SATT“, wodurch sich die ausgestellte Kunst mit davon abgeleiteten Themen …

Neukölln ist SATT – 48 Stunden Kunst Weiterlesen »

Die Do’s und Dont’s beim Erstellen von Horrorfilmen erklärt von Filmemacher Stefan Göbel

Wir haben Stefan Göbel gefragt, worauf man achten muss, wenn man selbst einen Horrorfilm drehen will. Ganz wichtig  – weniger ist oft mehr ! Ein kleines Budget sollte euch dementsprechend auch auf keinen Fall vom Vorhaben abhalten. Im Gegenteil, viele der Effekte lassen sich ganz einfach selber machen. Ihr könnt zum Beispiel mit Taschenlampen und …

Die Do’s und Dont’s beim Erstellen von Horrorfilmen erklärt von Filmemacher Stefan Göbel Weiterlesen »

Scroll to Top