Freut Ihr euch schon auf Weihnachten und die Geschenke oder seid Ihr noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung?

Wir finden, dass es heutzutage immer schwieriger wird die Vorweihnachtszeit zu genießen, sich zu entspannen und besinnlich auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Denn häufig kommt einem die vorweihnachtliche “Torschlusspanik” in den Weg – 2 Tage vorher panisch auf der Suche nach dem besten und natürlich auch schönsten Geschenk für die Liebsten.

Warum das Ganze fragen wir uns?  Was ist wirklich die Botschaft von Weihnachten und was bedeutet sie heute?

In unserem Video über die Weihnachtsgeschichte interviewen wir die evangelische Pfarrerin Frau Schwedusch-Bishara und fragen sie, was die Botschaft der Weihnachtsgeschichte ist. Warum gehen eigentlich so viele Menschen nur an Weihnachten in die Kirche? Dabei haben wir bemerkt, dass durch die Kirche viele Menschen dem Konsumstress fern bleiben können.

Ist es nicht so, dass Kinder zuhause oft viel zu viele Geschenke bekommen? Können sie diese Flut von Geschenken denn überhaupt würdigen?

Uns interessiert wie es früher, vor ungefähr 50 Jahren, war und wie sich das Weihnachtsfest im Verlaufe der Zeit verändert hat. Dazu haben wir einen Radio-Podcast produziert, der am Freitagabend, den 21.12.um 18:00 auf ALEX läuft.

Stand vielleicht die Gemeinschaft der Familie und ein Beisammensein damals mehr im Vordergrund? Was wäre, wenn es gar keine Geschenke zu Weihnachten geben würde? Die Familien würden wahrscheinlich viel mehr miteinander machen. Man würde statt sich zu beschenken vielleicht zusammen Filme gucken oder Spiele spielen und sich so gemeinsame Zeit und Zuneigung schenken.

Wir wollen dieses Jahr zu mehr Entspannung aufrufen – lasst euch nicht zu sehr stressen und besinnt euch auf die Familie und liebevolles gemeinsames Miteinander.

Wir wünschen euch schöne Feiertage und frohe Weihnachten!

FacebookTwitterPinterestGoogle +Stumbleupon
Written by David