Im vergangenen Jahr haben wir die Youtuberin Katja Krasavice auf den Video Days interviewt. Hier noch einmal das originalgetreu transkribierte Interview zum Nachlesen.

Laura: Eine ganz einfache Frage – warum bist du auf Youtube?

Katja: Weil Youtube zurzeit die Plattform ist, die einem Reichweite bietet und weil  ich angefangen hab und irgendwann bekannt wurde, darum bin ich auf Youtube.

Laura: Also ist dein einziges Ziel, berühmt zu werden.

Katja: Nein, ist es nicht. Ich bin auch mit der Ambition reingegangen, einfach nur Videos zu machen. Aber ich bin berühmt geworden und natürlich gefällt mir das.

Laura: Ja, natürlich, aber jetzt hast du ja auch eine spezielle Reichweite und auch eine Menge Fans. Wie gehst du damit um?

Katja: Ich find das wirklich schön und ich hab auch gerade eben noch in einem Interview gesagt, dass ich die wie Freunde behandle. Auch wenn das immer so Gelaber, bla-bla-bla-bla-bla, ist, aber es ist bei mir halt wirklich so. Ich würde mit denen einfach nur chillen wollen.

Laura: Jetzt produzierst du ja einen etwas spezielleren Content. Findest du das gut, dass du quasi solchen jungen Leuten beibringst, so freizügig zu sein?

Katja: Ich finde, es ist schon verständlich, dass Leute das nicht gut finden, und bla, es ist schon verständlich. Youtube ist ja auch jetzt nicht die Plattform, die das so übelst feiert, bla-bla-bla. Aber ich finde, nicht nur ich zeige den jungen Kindern, wie man sich verhält, sondern andere zeigen, ganz ganz viele, Medien, Fernsehen, bla. Fernsehen ist nicht so das Wahre, ne?

Laura: Aber trotzdem beeinflusst du die Jugendlichen ja auch.

Katja: Ja, ich beeinflusse die, aber leider möchte ich auch mein Leben ausleben. Ich mache das, was ich mache.

Wir danken Katja Krasavice herzlich für dieses aufschlussreiche und aussagekräftige Interview!

 

FacebookTwitterPinterestGoogle +Stumbleupon
Written by Milena